Seitenaufrufe letzten Monat

Samstag, 27. August 2016

Gestern gegen 17-18 Uhr traktierte man meinen rechten Fuß und Hüfte nacheinander, damit ich schmerzhafte Krämpfe bekomme. Dabei sagt man flüsternd aufgegeilt das ich mich doch entspannen soll.

Ansonsten musste ich mich mit Schizphrenen Jugendlichen den ganzen Abend abgeben, den ich zeigen musste das ich härter als sie selbst bin.

Sonntag, 21. August 2016

Die zerschießen meine Glühbirnen in der letzten Woche als wären es Büchsen auf die sie zielen. Muss ich echt jede Glühbirne aufheben, oder sollte ich sie gleich zum Bundeskriminalamt schicken?

Selbst beim Bundeskriminalamt weiß ich nicht ob die Behörde dann noch besteht wenn ich meine Beweise einfordere.
Mit ihrer Schwanzverlängerung stoßen sie mir wieder den ganzen Tag in den Arsch, oder reiben ihn an meine anderen Gliedmaßen.

Donnerstag, 18. August 2016

Seid etwa 14Uhr verbrennen sie mir leicht das Arschloch.

Interessant ist es wie die Welle sich ausbreitet, was die Terroristen auch ausnutzen.
Heute hat mich einer gefragt ob das gespielt sei, denn er hätte ein Video von mir gesehen.

Auf jedenfall erinnert mich alles an Früher und als man mich auch sehr gefoltert hat.

Die Terroristen sind ansonsten weiterhin dumm, wie auch manch anderer.

Achso ich habe heute Kartoffeln ausgemacht. Echt schlechte Ernte.

Samstag, 13. August 2016

Samstag, 6. August 2016

seid 21:20uhr verbrennen sie mein arschloch und sprechen aufgegeilt auf mich ein wie sehr es ihr spaß macht mir weh zu tun. ansonsten haben sie mich über den ganzen tag fertig gemacht.

Freitag, 5. August 2016

Nach dem lesen des letzten Schreiben klingt es ja fast lustig mit den Hühnern. Ich mache mir sorgen über meine Nachbarn. Ich lebe mit alten Menschen im Block. Ursel ist sehr alt und kämpft bin ihrem offen Bein und das sie kaum noch laufen kann. Tja da lese ich soviel von Technologie und was weiß ich, aber man kann ihr nicht helfen. Mein Opa hat auch schon seid Jahren ein offenes Bein, wie viele andere. Ihr Mann ist hier der Ober Offizier wie ich gerne sage. Er war Jahrelang Vorarbeiter und Hausmeister. Er hat hier so gesehen das sagen. Ich glaube ich bin einer der wenigen mit dem er sich gut versteht. Man muss sich halt an Regeln halten. Ich mag ihn sehr

Dann ist da noch Ulla, die einen schiefen Rücken hat und bald operiert wird. Die Krankenkasse wollte einen langen Weg mit dem Taxi nach Erfurt nicht bezahlen, weswegen sie jetzt in Mühlhausen operiert wird. Sie ist eine sehr lieber Person.

Da ist noch Regina die in einem Weisenhaus war und von einer schlechten Person als Kind zum arbeiten aufgenommen wurde. Sie hat einen guten Kern, aber zeigt sie auch wie sie misshandelt wurde.

Ansonsten wäre noch ein allein erziehender Vater, der gut aussieht und sich scheinbar oft von Frauen verarschen ließ. Er ist sehr ordentlich und korrekt.

Hier gibt es noch andere Nachbarn, aber das sind die in meinem Block.

Ich habe meine Nachbarn nicht, oder doch zu lieben gelernt.

Ich will nicht das die Zeit weiterläuft.

Wenn ich Chaoten kenne, oder Nachbarn die ich in MHL hatte, oder sogenannte Kumpels. Ich will es nicht anders wie es jetzt ist.

Und nachdem in den letzten Tagen starke Verbrennungen durch Strahlungen auf mich gerichtet waren und seien es nur einige Minuten, denke ich daran das meine Nachbarn einfach weg sind und ich mich auf Leute einstellen muss die ich nicht kennen will.

Es ist gut so wie es jetzt ist. Ich mag meine Nachbarn und das kann wohl kaum jemand in meiner Lage behaupten.

Irgendwie kommen mir schon wieder die Tränen.

Ich denke immer wieder an meine erste Todeserfahrung

Ich war da ein Kind. Und ich fragte, oder sagte zu meinen Eltern voller furcht, "was passiert nach dem Tod. da ist nichts."
Ich habe mir alles schöne auch aus Büchern und Since Fiktion Filmen zusammen gereimt.
Nur eines weiß ich, weil ich es erlebe, das es da etwas gibt, das mir hilft. Da ist wirklich etwas, keine Ahnung was es ist, aber es kann alles beeinflussen.



Das hier wollte ich eigentlich nur schreiben.

Ich habe gerade echt Angst das zu vergessen, wie ihr auf mich zukamt plötzlich rechts abgedreht habt und über mir gewendet habt.

Wie ihr mich geweckt habt zu zweit und wir noch meinten das dies ins Buch der Weltrekorde kommen sollte für den teuersten Wecker der Welt. (Oh ich war das zweite mal völlig Nackt nur das ich dieses mal nicht meinen Genitalbereich verdeckt habe.)
An dem Tag war ich echt fertig..
Und dann kommt ihr zu zweit noch einmal wieder direkt über mich weg. Das war so ein schönes Gefühl.
Auch dieser Film Heli davor war absolut cool.

Das hilft mir auch mich nicht gänzlich ab zu schießen, irgendwie die Grenze zu kennen. Aber oft hilft es auch nicht.

Oder als ihr das Abdeck Manöver hinter den Bäumen auf dem Feld gemacht habt.

Ich erinnere mich aber am meisten immernoch vor Jahren wo ihr mit dem Eurofighter über mich weg seid. Da hat unser Dackel Sam noch gelebt. Ok da ging es mir richtig dreckig.

Keine Ahnung ich muss gerade etwas weinen. im ganzen geht es mir ja gut.

Immerhin sehe ich immernoch mich und andere Menschen.

Ja da ist einiges wo ihr für mich da wart.

Ich versuche einfach ein normales Leben zu führen. Trotzdem ist das alles scheiße.

Sogesehen bin ich immer alleine, auch wenn ich mich nicht verstecke.
Auch wenn mich diese minderwertigen Personen den ganzen Tag verfolgen und dumm machen.

Hey ich rede dann irgend einen dummen scheiß daher wenn ich alleine mit denen bin, oder fange an zu reimen und zu singen, ehr zu reimen und dann sind die noch da und weiß nicht. Ich will selber reimen, aber die dummen mich voll.

Ich hatte so viele Ideen schon, oder habe das potential ein scheiß Lied zu schreiben, oder gar zu singen.

Das ganze ist einfach nur scheiße.

Ich muss so tun als ob alles normal sei und die mich dazu derzeit sogar in Ruhe lassen.

Ich kann derzeit keine Planung machen, außer mir Hühner an zu schaffen und mir sorgen machen müsste, ob sie nicht meine Nachbarn umbringen.

Also die Tomaten dieses Jahr brauchen echt lange.

Da waren zwei Frauen die sich für mich interessiert haben. Was soll ich denn machen. ich bin 33 und muss sagen. "Hey ich bin Schizophren und muss morgens nach dem Aufstehen erst einmal zweimal scheißen, wegen Reizdarm und Stress. Tut mir Leid ich dusche erst einmal." "Nein ich dusche alleine".

Oder "Hey ich bin den ganzen Tag lasern ausgesetzt, die wollen Morgens unbedingt das ich mich ausscheiße und ansonsten anderen Spaß mit mir haben, sie meinen es doch nur gut wie sie meinen. Und wenn du schon mal da bist können sie das mit dir auch haben, also Spaß"

Ich bin schon öfters am Überlegen mir eine Frau aus dem Ausland zu kaufen, denn die merkt doch eh nichts, die kann nicht mal deutsch. Menschenhandel nennt man das wohl.

Ja weiß nicht. da bin ich. Milliarden und Terroristen.

Ja genau was machen wir denn jetzt? Ja Ok wie die Terroristen sagen Hühner kaufen.

Die Terroristen haben mich vorgestern echt glauben gemacht mein Zahn tue weh.

Gestern habe ich ihr vorgehen wieder erkannt. Rechte Kopfhälfte auf einen Punkt gelasert und immer wieder haben sie versucht den Zahn zu lasern. Vibrationen in der Lippe. Wie soll man das nennen... gribbelndes Piksen auf dem Zahnfleisch, als würde man eine Block Batterie in den Mund nehmen, nur nicht immer auf der selben stelle, sondern da wo der Laser gerade ist (Vibrationen in der Zunge wie etwa 5mm, oder weniger) und Zahnfleisch. Ander Zähne gelasert und weh getan als ich mich schnell bewegte und meinen Kopf wendete. dabei tut auch jeder Schädel Knochen und Muskel weh, wo der Laser durchfährt. Da mit haben die Terroristen auch gespielt. Immerwieder ein Ziehen der Zahnnerven wo der Laser gerade hingefallen ist.

Ich erinnere mich an diesen Vorgang wieder als sie mir mehrere Zahnnerven abtöteten.

Ja sie sagen selber sie sind süchtig und brauchen das mir weh zu tun.

Ich werde demnächst trotzdem zum Zahnarzt gehen und mir nur das beste reinbauen lassen.

Ich steh echt nicht auf Schmerzen soll ich schreiben und das stimmt auch. Aber ihnen gefällt es mir schmerzen an zu tun.

Jetzt tun sie mir deshalb weil ich das schreibe auch weh und stechen mir in die Backe.

Dienstag, 26. Juli 2016

Meine Freunde waren heute morgen da mit einem richtig schönen Manöver, was ich nicht vergessen werde.

Trotzdem Terroristen, Darmwühlen, beabsichtigte schmerzhafte Krämpfe in rechten Oberschenkel etwa gegen 17 Uhr und weitere verursachte Krämpfe durch die Terroristen mit ihren Lasern. Sie meinten dabei ich solle jammern und heulen, weil es sehr große schmerzen für mich waren.

Ansonsten den ganzen Tag ein etwas schmerzhafter Laser in meiner rechten Kopfseite.